Derzeit schliesst Hugo seinen Master in „Quantitativen Umweltwissenschaften“ an der Universität Zürich ab. Seine Leidenschaft für den Naturschutz führte ihn dazu, seine Forschungsarbeit der Entwicklungsanalyse von Umweltbedingungen und deren Auswirkungen auf die Biodiversität zu widmen, mit einem Schwerpunkt auf die Abholzung in Madagaskar.

Seine Erfahrungen beim KARCH-GE sowie seine Tätigkeit als technischer Assistent für Natur- und Landschaftspflege im Kanton Genf haben ihm bereits praktische Fähigkeiten und fundiertes Fachwissen verliehen.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er auch im kulturellen Vereinsleben aktiv. In seiner Freizeit engagiert er sich für verschiedene Festivals – von Film über Musik bis hin zu anderen Formen künstlerischen Ausdrucks.

Für ihn sind das Engagement für den Umweltschutz und die Förderung kultureller Aktivitäten wesentliche Werte, um zu einer harmonischeren, kreativeren, solidarischen und nachhaltigeren Welt beizutragen.

Kontakt
hugo.lehmann@naturnetz.ch