Im Kloster Fahr bei Schlieren im Zürcher Limmattal befindet sich neben Fahrzeug- und Maschinenpark, Werkstätten und zahlreichen Lagerräumen auch die zentrale Verwaltung des Naturnetz. Vom diesem idyllischen Standort aus betreuen wir hauptsächlich Projekte in den Kantonen Zürich, Aargau und Zug, sowie in den umliegenden Kantonen.

Jährlich werden hunderte praktische Naturschutzprojekte vom Naturnetz durchgeführt: Neophytenbekämpfung, Obstbaumpflanzungen, Teichbau, Entbuschungen, Riedwiesenmahd oder der Bau von Wildbienennisthilfen... Wir verfügen über ökologisches Fachwissen, langjährige Erfahrung sowie die erforderliche Ausrüstung und einen grossen Maschinenpark zur Umsetzung vielfältiger Naturschutzaufgaben. Auch komplexere Projekte stemmen wir gerne für Sie! Machen Sie sich doch unten ein Bild über einige der umgesetzten Projekte!

Kontakt:
Naturnetz Kloster Fahr
Chlosterstrasse
8109 Kloster Fahr

Standortleiter: Samuel Häne
Mail: samuel.haene@naturnetz.ch
Tel G: 044 533 11 30
Tel M: 079 433 91 13

Standort im Kloster Fahr

Standort im Kloster Fahr

Anreise per öV zum Kloster Fahr

Die Bushaltestelle befindet sich beim Bahnhof Schlieren auf der Brücke, welche die Gleise überführt. Die Busse 302 (Richtung Weiningen) und 308 (Richtung Frankental) fahren in Richtung Unterengstringen. Aussteigen an der Haltestelle Eckstein. Bei der Brücke führt eine Rampe zur Limmat hinunter. Nun dem Wanderweg am Limmatufer entlang in Fliessrichtung zum Kloster Fahr folgen (ca. 10min).