Miriam Preisig ist gelernte Stauden- und Kleingehölzgärtnerin. Anschliessend studierte sie an der Hochschule Wädenswil Hortikultur mit dem Schwerpunkt Pflanzenverwendung.
Während des Studiums schrieb sie einige Artikel für die Fachzeitschrift dergartenbau und bekam so ihren ersten Job als Sachbearbeiterin und Texterin in einem grösseren Konzern.
Bald zog es sie aber wieder zurück zu den Stauden und so verbrachte sie die letzten 10 Jahre in einer stetig wachsenden Staudengärtnerei und widmete sich dort dem Marketing und zunehmend auch dem Personal. Daraus folgte dann die Ausbildung zur Personalassistentin an der NBW in Zürich.
Seit 2022 ist Miriam nun in der Personaladministration im Verein Naturnetz tätig.
In Ihrer Freizeit fährt Miriam gerne Rad (besonderes Highlight: Dietikon-Stockholm-Dietikon per Velo), liebt Wanderungen in den Bergen (auch schon vor Corona) und spielt Faustball in einem Mixed-Team.
Am Samstag ist sie jeweils ehrenamtlich in einer Organisation tätig, welche Essen an Bedürftige verteilt.

Kontakt
miriam.preisig@naturnetz.ch

Offene Stellen Jetzt bewerben!