News für November 2014


Zivi-Ausflug in das BirdLife-Naturzentrum Neeracherried

Naturnetz | 15. November 2014

Als Abwechslung zur körperlichen Arbeit besuchten die Zivis an einem Freitagnachmittag das BirdLife-Naturzentrum im Neeracherried. Die Riedfläche bei Neerach ist eines der letzten grossen Flachmoore in der Schweiz. Die Führung startete mit einer Erläuterung der verschiedenen Lebensräume vom offenen Wasser über das Schilfröhricht und die Seggen-Bestände bis zum Wald. Auf den verschlungenen Pfaden durch das Ried und aus den Beobachtungshäuschen heraus – in der Fachsprache Hide genannt - wurde mit Feldstecher und Fernglas nach allen möglichen Vögeln Ausschau gehalten. Zurzeit halten sich vor allem Watvögel im Feuchtgebiet auf, damit sie sich für den Flug in ihr Winterquartier stärken können. Neben den omnipräsenten Stock- und Krickenten wurden auch Bekassinen und Kiebitze beobachtet. Sogar ein Alpenstrandläufer wurde entdeckt! Der Eisvogel versteckte sich leider und so konnte nur ein präpariertes Exemplar bestaunt werden.

Neben der Beobachtung im Feld stand auch ein Besuch der Ausstellung über den Vogelflug auf dem Programm. Dort konnten die Zivis Experimente zu diesem Thema durchführen und in einen Film mit Slow-Motion-Bildern von den Flügelbewegungen verschiedener Vögel studieren. Als Zückerchen durfte am Schluss jeder noch den Vogelflug-Simulator ausprobieren, bei dem man sich, mit einer 3D-Brille ausgerüstet und auf ein Gerüst geschnallt, frei wie ein Vogel fühlen kann.



Praktikum beim Naturnetz!