Schilfmahd Dürbachweiher


Riedwiesen, Gewässer | Realisiert im November 2012 | Naturnetz-Mobil

In Edlibach in Zug wurde während dort Kies abgebaut wurde ein riesiges Schlammabsetzbecken gebaut. Dieses wurde nach der Aufgabe des Kiesabbaus sich selbst überlassen. Jetzt ist das Absetzbecken langsam am verlanden und präsentiert sich als grosse sumpfige Schilffläche mit einem See in der Mitte.Seit mehreren Jahren wurde das Schilf nicht mehr geschnitten, so hat sich ein undurchdringlicher Schilfdschungel gebildet, der aber durch den frühen Schnee und durch den Wind beinahe überall auf den Boden gedrückt war.

Während einer Woche nahm sich eine Gruppe von Zivis des Naturnetz der Schilffläche an und mähte dieses um das vollständige Verlanden zu verhindern sowie den Nährstoffeintrag durch das abgestorbene Pflanzenmaterial zu verhindern.

Drei Freischneider waren während 2 Tagen im Dauereinsatz um das Schilf zu schneiden.
All dieses Schilf mussten wir nachher zusammenrechen und hinauf zur Strasse tragen, wo es dann von einem Lastwagen abgeholt wurde.

Während 2 Tagen unterstütze uns dabei eine Gruppe von arbeitslosen Jugendlichen vom EIB Zug.

Das Wetter war typisch herbstlich, wir waren die ganze Zeit mitten im Nebel was mit dem Schilf und den Bäumen richtig mystisch aussah. Wenn die Sonne sich trotzdem für ein paar Minuten zeigte, heiterte das die Stimmung in der Gruppe immer wieder auf.


In der Nähe