Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Niederglatt reinigt das Abwasser der Gemeinden Bachs, Dielsdorf, Neerach, Niederglatt, Niederhasli, Oberglatt, Regensberg, Rümlang und Steinmaur. Damit das gereinigte Wasser auch zukünftig in ausreichender Qualität an die angrenzende Glatt zurückgegeben werden kann, sind grössere Aus- und Umbauarbeiten nötig. Im gleichen Zug soll die Umgebung der Anlagen unter Einbezug ökologischer Gesichtspunkte neu gestaltet werden.

Freiflächen, welche durch den Betrieb der ARA nicht genutzt werden, sollen bewusst erhalten und ökologisch aufgewertet werden. Die neu geschaffenen Naturflächen sollen zukünftig der interessierten Bevölkerung sowie Schulklassen zugänglich ge- macht werden. Auf einem Rundgang durch das Areal der ARA Niederglatt wird die Thematik der Nährstoffe aufgezeigt, welche in der Kläranlage, sowie auch in der Natur vorkommen und diese unterschiedlich beeinflussen.

In einem ersten grossen Schritt haben Zivildienstleistende des Verein Naturnetz in den Jahren 2018-20 die über den Regenklär- und Havariebecken liegende Freifläche als Ruderalfläche angelegt. Diese trockene und brachliegende Rohbodenfläche wurde mit Wandkies erstellt. Die Fläche soll unter anderem vermitteln, wie eine Schwemmfläche nach dem Rückgang des Wassers aussehen könnte. Dazu wurden auf der Ruderalfläche ökologisch wertvolle Kleinstrukturen aus Bollensteinen und Totholz angelegt. Die Ruderalfläche wurde anschliessend mit einer Ruderalflora-Mischung angesät und mit einheimischen und standortgerechten Wildstauden bepflanzt. Dadurch entstand eine farbenfrohe und pflegeleichte Fläche, welche bereits im zweiten Jahr vielen Insekten wie Schmetterlingen und Wildbienen als Lebensraum dient. Zugleich wurden auf dieser Fläche mehrere sichtbare technische Aufbauten (Hochwasserschutzmauer, Schächte) mit Trockenmauern aus Sandstein verkleidet und somit kaschiert. Ein nährstoffarmes Kleingewässer und ein Wildbienenhotel ergänzen die ökologische Infrastruktur auf der neu angelegten Ruderalfläche.

Da die beschriebene Fläche ausserhalb des Areals der ARA Niederglatt zu liegen kommt, wurde diese mit einer Wegführung und informativen Tafeln der Bevölkerung zugänglich gemacht.

Das Naturnetz freut sich bereits jetzt auf viele weitere Aufwertungsmöglichkeiten zur Förderung der Natur im Siedlungsraum und bedankt sich bei der Betriebsleitung der ARA Niederglatt für ihren Mut und den Entschluss, das Areal unter Einbezug ökologischer Gesichtspunkte für die Zukunft aufzuwerten.


In der Nähe